Der Beruf Holzhandwerker/in fasst die bisherigen Berufe Drechsler/in und Weissküfer/in zusammen. Die Unterscheidung findet in den Fachrichtungen statt. Das Tätigkeitsfeld von Holzhandwerker/innen ist geprägt durch handwerkliches Arbeiten mit Massivholz. Modernes, maschinelles Arbeiten und das Einsetzen von anderen Materialien vervollständigt das Berufsfeld Holzhandwerker/in.

Fachrichtung Drechslerei


Drechsler/innen verstehen es, den Werkstoff Holz aufs Höchste zu veredeln und ihn in die passende Form zu bringen. Ihre Spezialität sind Produkte, die durch Rundungen, gebogene oder geschweifte Formen bestechen. z.B. Spielwaren, Schalen, Pfeffermühlen, Kerzenständer, Schmuck, Lampenfüsse, Kleinmöbel oder auch Produkte für die Industrie. Das Berufsspektrum Drechsler/innen umfasst sowohl das industrielle Arbeiten an Automaten, wie auch die kunsthandwerkliche Richtung.
Weiter... [374 kB]